Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Carriganass Castle

Ruine

IE |

Öffentlich | Englisch

Datenquelle: GeographBot

Copyright: Creative Commons 2.0

Carriganass Castle ist die Ruine eines Tower House aus dem 16. Jahrhundert beim Dorf Kealkill, etwa 8 km nordöstlich von Bantry im Westen des irischen County Cork.

Carriganass Castle ließ vermutlich um 1540 Dermont O’Sullivan, ein Mitglied des O’Sullivan-Beare-Clans, der im 16. und Anfang des 17. Jahrhunderts erhebliche Macht in West Cork hatte, errichten. Die Burg ging durch die Hände verschiedener Mitglieder der Familie O’Sullivan als diese sich bis 1601 in einer Periode interner Kämpfe befand. Dann schlossen sie sich zusammen, um Hugh O’Neill in der Schlacht von Kinsale zu unterstützen. Nach dem englischen Sieg in Kinsale verfolgte einer der Kommandeure, Sir George Carew, die Streitkräfte der O’Sullivans zu ihrer Basis auf der Beara-Halbinsel zurück. Eine kleine Garnison hinterließ man auf Carriganass Castle, während der Hauptteil der O’Sullivan-Streitkräfte auf Dunboy Castle zurückkehrte. Carews Armee nahm Carriganass Castle mit Leichtigkeit ein, bevor sie zur Belagerung von Dunboy Castle zurückkehrte. Die O’Sullivans wurden später enteignet und die Burg geriet in das Eigentum der Barretts, die sie bis in die 1930er-Jahre behielten. In der Zeit, in der die Barretts die Burg besaßen, wurde daneben ein Haus errichtet; die Burg aber verfiel bis zu ihrem heutigen Zustand.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Cork

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com