Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Jennwand

Gesponserte Links

Berg

IT |

Öffentlich

Datenquelle: Svíčková

Copyright: CC 3.0

Die Jennwand, auch Jennewand genannt , ist ein nach italienischer 2962, nach österreichischer Vermessung 2988 Meter hoher Berg in den nördlichen Ortler-Alpen in Südtirol. Sie erhebt sich am Ende des von der Laaser Spitze nach Norden ausgesandten Grats und ist im Nationalpark Stilfser Joch unter Schutz gestellt. Der selten begangene, mit einer guten Rundsicht ausgestattete Berg besteht zum größten Teil aus dem bekannten Laaser Marmor, der heute noch in einem Steinbruch auf 2228 Metern Höhe abgebaut wird. Daneben gibt es noch aufgelassene Brüche. Die Jennwand ist leicht vom nordöstlich gelegenen Göflan aus über den Göflaner See zu erreichen und bietet für Kletterer Routen in verschiedenen Schwierigkeiten.
Die Jennwand markiert das nördliche Ende eines Grats, genannt Schwarze Wand der sich von der Laaser Spitze nach Norden hinunter Richtung Etschtal zieht. Sie liegt damit im nördlichsten Teil der Ortler-Alpen. Benachbarte Berge sind im Süden die 3305 Meter hohe Laaser Spitze, im Osten, jenseits des Kars, mit dem Göflaner See, liegt die Weißwand mit 2778 Metern Höhe. Nach Westen fällt das Gebiet ab ins nord-südlich verlaufende Laaser Tal . Weiter östlich begrenzt das Martelltal das Gebiet. Nächste bedeutende Siedlungen sind die etwa fünf Kilometer Luftlinie im Etschtal liegenden Orte Laas und Göflan.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Bolzano
Italien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com