Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Aqua Alsietina

Gesponserte Links

Datenquelle: Coldeel

Die Aqua Alsietina, auch Aqua Augusta, war eine antike römische Wasserleitung zur Versorgung der Stadt Rom.
Sie wurde unter Kaiser Augustus im Jahre 2 v. Chr. erbaut. Das Wasser aus dem Lacus Alsietinus, einem Kratersee, hatte keine Trinkwasserqualität. Es wurde von Kaiser Augustus hauptsächlich zum Fluten der ebenfalls 2 v. Chr. am Gianicolo errichteten Naumachia benutzt, einer Arena, in der Seeschlachten mit echten Schiffen dargestellt werden konnten. Der Wasserüberschuss konnte zur Bewässerung der außerhalb der Stadt gelegenen Gärten genutzt werden. Wenn bei dringenden Reparaturarbeiten in Notfällen die normale Wasserversorgung durch die anderen Aquädukte über die Tiberbrücken hinweg nicht möglich war, wurde auch die Aqua Alsietina zur Versorgung der öffentlichen Brunnen herangezogen. Die Situation verbesserte sich erst mit der Errichtung der Aqua Traiana, einer unter Kaiser Trajan 109 n. Chr. errichteten Trinkwasserleitung, welche Transtiberim, den auf dem rechten Ufer des Tibers gelegenen Stadtteil Roms, direkt erschloss.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Roma
Italien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com