Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Zweite Schlacht von Capua

Datenquelle: Cristiano64

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Zweite Schlacht von Capua war ein Gefecht zwischen Römern und Karthagern um die Stadt Capua im Jahr 211 v. Chr. Die Römer gewannen Capua zurück.

Quintus Flaccus und Appius Claudius Pulcher belagerten schon seit 212 v. Chr. die nach der Schlacht von Cannae in die Hände der Karthager gelangte Stadt Capua. Hannibal selbst befand sich mit einem Großteil seines Heeres nicht in der Stadt. Die Römer waren der Besatzung Capuas zahlenmäßig überlegen; Hannibal verfügte über zu wenig Truppen, um die mit Feldbefestigungen umgebenen Lager der römischen Legionen anzugreifen. Er plante daher einen Scheinangriff auf Rom selbst. Den Hintergrund bildete vermutlich die Hoffnung, der Senat würde dann das römische Heer zur Verteidigung der Metropole zurückrufen. Das zurückmarschierenden Heer sollte dann massiv angegriffen werden. Im März 211 v. Chr. zog Hannibal mit einer Truppe numidischer Reiter nach Rom, doch fand er die Metropole so stark befestigt vor, dass er von seinem Plan abließ und sich nach Capua zurückzog. Die Römer hatten inzwischen bereits Angriffsvorbereitungen getroffen und begannen mit dem Angriff, als Hannibals Streitkräfte eintrafen. So kam es zur Schlacht.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com