Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Gutland

Landschaftselement

LU |

Öffentlich | EnglischFranzösischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: MGA73bot2

Copyright: Creative Commons 3.0

Das Gutland ist eine Landschaft, die den Süden und die Mitte des Großherzogtums Luxemburg , die äußerste südwestliche Ecke von Rheinland-Pfalz und den westlichsten Bereich des Saarlandes um die Orte Nennig, Besch und Perl umfasst. Das Gutland wird im Osten von der Mosel begrenzt und geht im Westen ins Lothringer Becken über. Im Norden schließt es an das Ösling an.
Das Gutland weist ein mildes, gemäßigtes Klima sowie ertragreiche Böden auf kalkhaltigen, lehmigen Sedimentformationen des Muschelkalks, des Keuper und des Lias auf. Die Durchschnittshöhe liegt zwischen 200 und 300 m über NN, wobei der höchste Punkt des Gutlandes mit 435,8 m über NN in der Gegend von Blascheid liegt. Dies ermöglicht eine intensive landwirtschaftliche Nutzung auf etwa zwei Dritteln der Fläche für den Anbau von Weizen, Kartoffeln, Futterpflanzen und Obst sowie für Weinbau an der Mosel. Das verbleibende knappe Drittel der Fläche ist mit Mischwäldern bestanden. Der Süden der Region ist stärker industriell geprägt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Grevenmacher, Luxemburg

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com