Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Martinus-Nijhoff-Brücke

Gesponserte Links

Landschaftselement

NL |

Öffentlich | Niederländisch

Datenquelle: BotMultichill

Copyright: CC 3.0

Die Martinus-Nijhoff-Brücke überspannt zwischen den niederländischen Gemeinden Zaltbommel und Neerijnen die Waal, den südlichen Arm des Rheins im Rhein-Maas-Delta. Auf der 1993 bis 1996 errichteten rund 990 Meter langen Schrägseilbrücke verläuft der Rijksweg 2, eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen in den Niederlanden, sowie zwei Fußgänger- und Fahrradwege. Das weithin sichtbare Bauwerk befindet sich bei Rhein-Kilometer 933,60 und Kilometer 75,23 der niederländischen Wasserstraße 101 .
Die Vorlandbrücke hat eine Länge von 565,05 Metern. Die von der symmetrischen Schrägseilkonstruktion getragene Strombrücke misst 423,37 Meter bei einer maximalen Stützweite von 256 Metern. Die Vorlandbrücke ist 34,38 Meter breit, die Strombrücke 38,84 Meter. Für den Straßenverkehr stehen 2x3 Richtungsfahrbahnen mit einer Breite von 32,55 Metern zur Verfügung. Die 120 Trageseile bestehen aus 160 bis 280 Millimeter dicken, mit High Density Polyethylen beschichteten, Spannstahlkabeln mit einer Dicke von jeweils 160 bis 280 Millimetern. Die Gesamtlänge der Kabel beträgt rund 540 Kilometer. Die Konstruktion hängt im Fächersystem an vier jeweils 71,66 Meter hohen und 3,14 bis 5,40 Meter dicken Pylonen. Insgesamt wurden bei der Brücke rund 58.000 Kubikmeter Beton und 5.776 Tonnen Stahl verbaut.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Neerijnen,Zaltbommel
Gelderland
Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com