Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Fall Putten

Gesponserte Links

Ereignis

NL |

Öffentlich | EnglischNiederländisch

Datenquelle: Brbbl

Copyright: CC 3.0

Der Fall Putten war ein Kriegsverbrechen während des Zweiten Weltkriegs, das die deutsche Wehrmacht im Oktober 1944 in der niederländischen Ortschaft Putten beging. Dabei wurden 660 Männer aus der Ortschaft in verschiedene Konzentrationslager deportiert, von denen 540 dort umkamen. Die restliche Bevölkerung musste das Dorf verlassen, das dann in Teilen von der Wehrmacht zerstört wurde.
Nachdem niederländische Partisanen in der Nacht zum 1. Oktober 1944 vier deutsche Offiziere in einem Auto beschossen hatten und einer von ihnen dabei ums Leben kam, wurden auf Befehl von General der Flieger Friedrich Christiansen, dem damaligen Wehrmachtbefehlshaber in den Niederlanden, am 2. Oktober 1944 660 Puttener Männer ab 17 Jahre bei einer großen Razzia gefangen genommen und zunächst in das Lager Amersfoort deportiert. Dort wurden 59 von Ihnen freigelassen, anschließend wurden 601 Männer in das KZ Neuengamme verschleppt, 13 konnten auf dem Weg aus dem Zug springen, so dass 588 in Neuengamme ankamen. Von dort aus wurden die Puttener Häftlinge in weitere Konzentrationslager geschickt, insbesondere in die Außenlager Neuengammes.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Gelderland
Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com