Kirche Wikipedia

Der Aa-kerk

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

NL | | Öffentlich | EnglischItalienischNiederländisch

Datenquelle: SieBot

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Aa-kerk, auch die A-kerk genannt, ist ein Kirchengebäude im Zentrum der Stadt Groningen. Sie ist neben der Martinikerk das wichtigste erhaltene mittelalterliche Kirchengebäude der Stadt. Andere mittelalterliche Kirchen sind die Pelstergasthuiskerk und die Pepergasthuiskerk. Abgerissene mittelalterliche Kirchengebäude in der Stadt sind beispielsweise die Sint-Walburgkerk und die Broerkerk. Vom Fischmarkt aus gesehen thront die Kirche, am Akerkhof gelegen, hoch über der Korenbeurs .

Es gibt etwas Verwirrung über den genauen Namen der Kirche, welche die meisten Stadjer als A-kerk kennen. Ursprünglich hieß sie die Kirche Unserer Lieben Frau zur Aa. Nach der Reformation hatte die Kirche unterschiedliche Namen: Ter Aa-kerk, Dra-kerk, Der Aa-kerk und A-kerk. Nach der Restaurierung der Kirche, die im Jahr 1982 abgeschlossen wurde, entschied man sich, den Namen offiziell festzulegen auf „Der Aa-Kerk“. Der Name kommt von der in der Nähe fließenden Drentsche Aa, die ein Teil des Groninger Diepenrings ist. Die Umgebung der Kirche, insbesondere die Straße von der Aa zum Großen Markt, ist wahrscheinlich der älteste Teil Groningens. Die Vorsilbe der wird nicht von allen als authentischer Teil des Namens betrachtet. Laut Jan van den Broek ist das der in beispielsweise in der Akercke, van der Akercke oder totter Akercke der erstarrte Dativ des weiblichen Artikels die und das Sprechen von die der Aa-Kerk somit grammatisch nicht korrekt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Groningen, Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com