Wikipedia

Johan-Friso-Schleuse

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

NL | | Öffentlich | Niederländisch

Datenquelle: Baykedevries

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Johan-Friso-Schleuse befindet sich in Stavoren in der niederländischen Provinz Friesland und ist ein Verbund aus zwei Schleusen. Sie verbindet den Prinses-Margriet-Kanal und den Johan-Friso-Kanal mit dem IJsselmeer. Sie ist der Nachfolger der alten Schleuse Stavorens, der Zeesluis, nachdem bei jener der Betrieb eingestellt wurde. Der Bau der Johan-Friso-Schleuse begann im Jahr 1966.

Die Schleusenanlage wird fast ausschließlich von der Sport- und Freizeitschifffahrt genutzt. Sie besteht aus zwei Schleusen von unterschiedlicher Größe, wobei die südliche Schleusenkammer für den Verkehr auf das Ijsselmeer und die nördliche für den ins Inland genutzt wird. Als Schiffer eines Sportbootes ist man, wenn man auf das Meer fahren möchte, dazu verpflichtet, am linken Ufer im dafür vorgesehenen Wartebereich fest zu machen und auf die Öffnung der Schleuse zu warten. Ausnahmen werden durch weiße Pfeile vor den beiden Schleusentoren gekennzeichnet, dann muss in die Schleusenkammer, auf die der Pfeil zeigt, eingefahren werden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Friesland, Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com