Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Bommelse Brücke

Brücke

NL |

Öffentlich | Niederländisch

Datenquelle: SieBot

Copyright: CC 3.0

Die Bommelse Brücke überspannte von 1933 bis 2008 zwischen den niederländischen Gemeinden Zaltbommel und Neerijnen die Waal, den südlichen Arm des Rheins im Rhein-Maas-Delta. Auf der Fachwerkbrücke verlief der Rijksweg A2 und ein Weg für Radfahrer und Fußgänger. Im Januar 1996 wurde das Bauwerk durch die Martinus-Nijhoff-Brücke ersetzt und in den Jahren 2007/2008 abgetragen. Die Brücke befand sich bei Rhein-Kilometer 933,55 und Kilometer 75,20 der niederländischen Wasserstraße 101 .
Die Brücke entstand infolge des 1927 erstellten Rijkswegenplan, der unter anderem den Bau von 12 Straßenbrücken über die großen niederländischen Flüsse vorsah. Am 18. Januar 1931 begannen die Bauarbeiten der 913 Meter langen Konstruktion. Am 18. November 1933 wurde die erste feste Straßenbrücke über die Waal von Königin Wilhelmina unter der Anwesenheit zahlreicher Zuschauer eröffnet. Das Bauwerk verfügte über eine 11 Meter breite Betonfahrbahn und 2×2 Meter breite Fahrrad- und Fußgängerwege. Bei der Länge und der Zahl der Fachwerküberspannungen orientierten sich die Planer um Oberingenieur W. J. H. Harmsen von Rijkswaterstaat an der benachbarten Eisenbahnbrücke. Die drei Hauptüberspannungen am südlichen Ende hatten eine Stützweite von jeweils 127 Metern. Die acht Überspannungen der Vorlandbrücke hatten eine Stützweite von jeweils etwa 60 Metern. Das Stahlgerüst hatte ein Gesamtgewicht von 8,6 Millionen Kilogramm. Das Fachwerk wurde von rund zwei Millionen Nieten zusammengehalten.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Gelderland
Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Wie viele andere Webseiten verwendet auch RouteYou Cookies und ähnliche Technologien, um Informationen über Ihre Präferenzen und Ihre Nutzung der Webseite zu sammeln. Nur so können wir Ihnen ein optimales Benutzererlebnis bieten.

Wir verwenden Cookies auch, um Ihnen personalisierte Werbung anzeigen zu können. Die Werbung ist notwendig, damit wir Ihnen unseren Service kostenlos anbieten können. Falls Sie die Webseite lieber werbefrei nutzen möchten, können Sie durch ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges MyRouteYou Plus-Konto umsteigen, das auch einige erweiterte Funktionen bietet.

Wofür Sie sich auch entscheiden, wir sorgen immer für den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung und unserer Cookie-Richtlinie.

Wie möchten Sie fortfahren?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und die Cookie-Richtlinie und

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com