Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Sperrwerk Holländische IJssel

Turm

NL |

Öffentlich | FranzösischKatalanischNiederländisch

Datenquelle: MartinD

Copyright: Creative Commons 3.0

Das Sturmflutsperrwerk Hollandse IJssel, niederländl. Stormvloedkering Hollandse IJssel, ist das älteste Bauwerk der Deltawerke. Das Sperrwerk befindet sich in der Mündung der Hollandse IJssel in der Nähe von Rotterdam bei Krimpen aan den IJssel. Da die Hollandse Ijssel eine wichtige Schifffahrtsroute ist, konnte man den Fluss nicht abdämmen. Andererseits sollte durch verbesserten Hochwasserschutz auch die Trinkwasserversorgung für große Teile Südhollands sicherer werden, da bei Überflutung die Gefahr bestehen würde, dass Salzwasser in die Polder strömt. Das Sperrwerk besteht aus zwei Hubtoren, unter denen die Schiffe bei normalem Wasserstand durchfahren können. Die Tore werden nur im Notfall geschlossen, Schiffe müssen dann die daneben gelegene Schleuse benutzen.
Im Januar 1954, noch kein Jahr nach der Flutkatastrophe von 1953, wurde mit dem Bau begonnen. Am 6. Mai 1958 wurde das Sperrwerk zum ersten Mal geschlossen. Am 22. Oktober desselben Jahres wurde die Anlage offiziell in Betrieb genommen und nach dem zwölf Tage vorher zurückgetretenen Verkehrsminister Algera benannt. Die Kosten beliefen sich auf rund 40 Millionen Gulden .

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Zuid-Holland, Niederlande

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com