Gebäude Wikipedia

Malmö Isstadion

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: jorchr

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Das Malmö Isstadion ist eine Eissporthalle im schwedischen Malmö in der südlichen Provinz Skåne län. Derzeit wird es vom Eishockeyclub IK Pantern, gegenwärtig in der zweithöchsten Spielklasse, der HockeyAllsvenskan, als Spielstätte genutzt.

Das Malmö Isstadion wurde 1968 eröffnet und bietet momentan 5.800 Plätze, davon 4.800 Sitz- und 1.000 Stehplätze. 2013 wurde der Bau renoviert. Neben den Eishockeyspielen finden in der Halle auch andere sportliche Wettkämpfe, wie Badminton, Eiskunstlauf oder Handball statt. Von der Eröffnung bis zum Umzug in die Malmö Arena 2008, war es die Heimat des Eishockeyclubs Malmö Redhawks.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com