Gebäude Wikipedia

Bravida Arena

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Luen

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Bravida Arena ist ein Fußballstadion auf der zur Gemeinde Göteborg gehörenden Insel Hisingen. Nach dem Abriss im März/April 2014 wurde das Stadion in ein reines Fußballstadion ohne eine Leichtathletikanlage umgewandelt.

Das Stadion wurde im Jahre 1935 eröffnet und bot auf den beiden Längstribühnen 7.000 Plätze, wovon 3.000 überdachte Sitzplätze waren. Die kleine Arena diente als Heimspielstätte des schwedischen Fußballerstligisten BK Häcken und des Viertligisten Lundby IF . Als Leichtathletikstadion wurde es besonders vom IF Kville genutzt. Den Besucherrekord mit 8.379 Zuschauern hält der BK Häcken bei seinem Spiel am 10. April 2000 im Lokalderby gegen den IFK Göteborg. Das Stadion Rambergsvallen war eine von mehreren Sportanlagen, wie auch die 1958 erbaute Eissporthalle Rambergsrinken, des Sport- und Gesundheitszentrums Hisingen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com