Rennstrecke Wikipedia

Scandinavian Raceway

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Arz

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Strecke hat mit der Flight Straight eine lange Gerade, die auch als Startbahn für Flugzeuge genutzt wurde, und mehrere überhöhte Kurven. In den Blickpunkt der Rennszene rückte der Kurs in den 1970ern, als der schwedische Formel-1-Pilot Ronnie Peterson auf dem Höhepunkt seiner Karriere war. Auf dem Scandinavian Raceway fand von 1973 bis 1978 sechs Mal der Große Preis von Schweden statt. Pläne für einen weiteren Grand Prix 1979 wurden nach dem Tod von Peterson und Gunnar Nilsson 1978 und dem daraus resultierenden Nachlassen des Sponsoreninteresses verworfen. Der Scandinavian Raceway ist bis heute die letzte skandinavische Rennstrecke, auf der Rennen im Rahmen der Formel 1 ausgetragen wurden.

Von 1971 bis 1977 und nochmals von 1981 bis 1990 gastierte die Motorrad-Weltmeisterschaft mit dem Großen Preis von Schweden für Motorräder in Anderstorp. Anfang der 1990er fanden zwei Superbike-WM-Läufe statt. Im Rahmen des LG Super Racing Weekends wurden Rennen der FIA ETCC, Formula Renault V6 und FIA GT Meisterschaft gefahren. Heute trägt die Swedish Touring Car Championship einen Lauf auf dem Scandinavian Raceway aus, 2007 war die Tourenwagen-Weltmeisterschaft zu Gast.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com