Gebäude Wikipedia

Sagersches Haus

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

SE | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Gabbe

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Das Sagersche Haus liegt in der Strömgatan 18, am Ufer des Norrström im Stockholmer Stadtteil Norrmalm und ist seit 1995 die Dienstwohnung des schwedischen Ministerpräsidenten. Göran Persson war der erste Benutzer der Dienstwohnung.

Eine Bebauung auf dem Grundstück ist seit den vierziger Jahren des 17. Jahrhunderts bekannt. Nachdem die Brüder Sager das Haus 1880 erworben hatten, ließen sie 1893 eine repräsentative Etage aufbauen. Dabei erhielt das Gebäude die Prägung im französischen Rokokostil, die es heute noch hat. Das Haus befand sich bis 1986 im Eigentum der Familie Sager und wurde zwei Jahre später durch den schwedischen Staat erworben. Der Bau wurde umfassend saniert und hat heute den Status eines Baudenkmals.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com