Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Kungsträdgården

Park

SE |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Jan Arkesteijn

Copyright: Creative Commons 3.0

Kungsträdgården ist der Name eines im Zentrum Stockholms im Stadtteil Norrmalm gelegenen öffentlichen Parks. Er liegt hinter der Königlich Schwedischen Nationaloper am nördlichen Ufer des Norrström und zählt zu den ältesten Parkanlagen der schwedischen Hauptstadt.

Ursprünglich handelte es sich um den Schlossgarten des 1635–1643 errichteten Renaissanceschlosses Makalös. Die Anlage war nicht öffentlich zugänglich, bewaffnete Wächter achteten darauf, dass nur Mitglieder des Hofes den Park besuchten. Unter König Gustav III. kam es aber zur Öffnung für die Allgemeinheit, der Park wurde zu einem bevorzugten Ort großstädtischer Unterhaltung. Schwedens Barde des 18. Jahrhunderts Carl Michael Bellman beschreibt dieses Parkleben in seinen Liedern. Aufgrund dieser Veränderungen wurde auch die Struktur des Parkes 1796 stark umgestaltet. Unter anderem wurde ein Gewächshaus zum Tanzsaal umgebaut. Im Jahr 1825 brannte das sich im südlichen Teil des Parks befindliche Schloss Makalös ab.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com