Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Newburyport

Gesponserte Links

Datenquelle: Nutmegger

Newburyport ist eine kleine Hafenstadt im Essex County im US-Bundesstaat Massachusetts. Sie liegt etwa 61 km nordöstlich von Boston an der Mündung des Merrimack River in den Atlantik.
Die erste europäische Ansiedlung stammt von 1635, als Einwanderer die Stadt Newbury gründeten. Die ersten Werftanlagen entstanden 1655. Während sich der Hafen zu einem Fischerei- und Handelsort entwickelte, blieb die Stadt landwirtschaftlich geprägt, weshalb sich der Hafen 1764 von Newbury trennte und als Newburyport eine eigene Stadtgemeinde bildete. In der Folge entwickelte sich Newburyport zu einer prosperierenden Handelsstadt. Im Vorfeld des Unabhängigkeitskriegs kam es hier zu den ersten Tea Party-Ausschreitungen gegen die britische Teesteuer . Im Krieg von 1812 gegen Großbritannien war der Hafen ein Zentrum von Kaperschiffen, die hunderte von britischen Schiffen erbeuteten, aber selbst auch schwere Verluste erlitten. Ein großer Stadtbrand im Jahr 1811, die wirtschaftlichen Folgen der britischen Blockade im Krieg von 1812 und eine landesweite Finanzkrise im Jahr 1816 lösten eine wirtschaftliche Krise für die Stadt aus. Vom Ende des 18. Jahrhunderts bis Ende des 19. Jahrhunderts war Newburyport ein Zentrum des Schiffbaus, in dem u.a. die ersten Klipper gebaut wurden. Die Stadt gilt auch als Geburtsort der US Coast Guard .

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Newburyport
Vereinigten Staaten

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com