Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Île Téviec

Gesponserte Links

Insel

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Archaeodontosaurus

Copyright: CC 4.0

Die Île Téviec ist eine 1800 Meter westlich von Penthiévre an der Halbinsel Quiberon gelegene 11 m hohe winzige Felseninsel in der Bretagne. Das im Norden der Côte Sauvage gelegene Eiland ist von herausragender Bedeutung für die Archäologie des französischen Endmesolithikums.
Zwischen 1928 und 1930 wurden von den Archäologen Marthe und Victor Saint-Just Péquart Gräber in den Muschelhaufen der Insel untersucht. Die Toten der Hockergräber waren mit rotem Ocker bestreut. Die Geräte, darunter ein so genannter Kommandostab, lehnen sich in etwa dem Tardenoisien an. Zwei Skelette von 25 bis 35 Jahre alten Frauen, die eines gewaltsamen Todes gestorben waren, wiesen Kopfverletzungen und Pfeilwunden auf. Die Körper wurden mit größter Sorgfalt in einer Grube begraben, geschützt durch ein Geweih. Zu den Grabbeigaben gehören Feuersteinartefakte und Knochen . Der Schmuck besteht aus durchbohrten Meeresmuscheln, die zu Ketten, Armbändern und Knöchelringen montiert waren und Knochenobjekte mit gravierten Linien.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com