Naturschutzgebiet Tetzitzer See mit Halbinsel Liddow und Banzelvitzer Berge

See

Öffentlich | Englisch

Datenquelle: Patrice77

Copyright: CC 3.0

Das Naturschutzgebiet Tetzitzer See mit Halbinsel Liddow und Banzelvitzer Berge ist ein 1088 Hektar umfassendes Naturschutzgebiet auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Ausweisung erfolgte am 5. November 1990 mit einer Erweiterung 1994. Umliegende Ortschaften sind Neuenkirchen und Rappin. Geschützt wird ein Ausschnitt der nordrügenschen Boddengewässer, der eine große Vielfalt an Lebensräumen aufweist und ein wichtiges Rast- und Brutgebiet für die Vogelwelt darstellt. Die namensgebenden Bestandteile sind der Tetzitzer See im Westen, die Halbinsel Liddow im zentralen Teil und die Banzelvitzer Berge im Ostteil des Naturschutzgebietes. Der Tetzitzer See ist durch den Liddow-Strom mit dem Großen Jasmunder Bodden verbunden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com