Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Marzellspitzen

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Österreich, Imst
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Tubantia | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Marzellspitzen (Italienisch: Punta di Marzèl) sind drei Gipfel des Schnalskamms in den Ötztaler Alpen zwischen Similaun und Hinterer Schwärze. Die höchste ist mit 3555 m die Östliche Marzellspitze, die Westliche misst 3540 m, die Mittlere 3530 m. Alle Gipfel liegen genau auf der Staatsgrenze zwischen dem österreichischen Bundesland Tirol und der italienischen Autonomen Provinz Bozen – Südtirol. Laut Literatur wurde die Östliche Marzellspitze eindeutig belegt zuerst am 24. Juli 1872 von dem Bergführer Johann Pinggera aus Sulden und dem Alpinisten Victor Hecht (OeAV-Sektion Prag) bestiegen.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen