Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Nieuwpoort-Bad

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Kultur
Ortstyp: Kultur
Adresse: 8620, Nieuwpoort, Hendrikaplein, 11
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Westtoer Mirra | © All rights reserved
Von Westtoer Mirra | © All rights reserved

Im Jahre 1864 wurde in den Dünen am linken Ufer der Hafenrinne das erste touristische Gebäude, und zwar der Pavillon des Bains, gebaut. Das Jahr danach wurde der drei Kilometer lange Verbindungsweg zwischen Nieuwpoort-Stadt und dem Meer gebaut und 1869 wurde die Eisenbahnlinie Diksmuide-Nieuwpoort bis zu dem Badeort verlängert.
Von 1864 bis 1893 war des Ausbau von Nieuwpoort-Bad nahezu das Monopol von Baron Benjamin Crombez, zu diesem Zeitpunkt Besitzer aller Grundstücke des Badeortes. Seine Arbeitsweise stiess jedoch auf Kritik und auch die Tatsache, das Nieuwpoort Zeebaden damals Oostduinkerke gehörte, war eine Bremse für die entwicklung des Tourismus
Im Jahre 1893 gab es eine Wende, als damals die Verwaltung des Badeortes der neuen Gesellschaft “Grands Hôtels et Villas de Nieuport Bains” uberlassen wurde.
Die Expansion und die erneute Bauaktivität wurden durch beide Weltkreige unterbrochen, als der Badeort wieder zu einem Trümmerhaufen wurde.
Anlässlich eines Referendums im Jahre 1947 sprach die Mehrheit der Einwohner sich für eine Überführung des Badeortes von Oostduinkerke nach Nieuwpoort aus. Im Jahre 1949 wurde dies offiziell bekräftigt.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Kommentare

Kommentar zufügen