Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Onze-Lieve-Vrouw Onbevlektkerk

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Das neugotische Gebäude ist eine dreischiffige Kirche mit einem Turm an der Süd-Ost-Seite.
Nach Gründung der Pfarrgemeinde s’Gravenjansdijk 1904 wurde eine Holzkirche erbaut, die vorübergehend als Gotteshause diente bis zum Bau einer Backsteinkirche 1910, nach den Plänen des Architekten Henri Valcke aus Ledeberg. 1955 fanden Renovierungsarbeiten u. a. am Turm statt, um die 1944 erfolgten Kriegsschäden auszubessern. 1978 wurden auch die Kirchenfenster restauriert; vier, aus einer nahen Klosterkapelle stammende Fenster wurden in die des Transepts eingefügt. Im gleichen Jahr wurde der Maueranstrich der Kirche erneuert.
Das bemerkenswerte Innere sticht wegen der polychromen Fresken des Kreuzgratgewölbes hervor, die in harmonischem Einklange mit dem Backstein stehen und mit den blauen Steinen der Kanten kontrastieren.
Hingewiesen sei auch auf das homogene neogotische Mobiliar, darunter z. B. der Hauptalter aus schwarzem Marmor mit seinem Holzaufsatz und seinen mehrfarbigen Holzskulpturen: in der Mitte die Kreuzigung, links das Abendmahl und rechts die Grablegung. Der Kreuzweg von Aloïs De Beule verdient ebenfalls einen Umweg.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen