Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Verenigde Protestantse Kerk 't Keerske

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Kirche
Ortstyp: Kirche
Adresse: Brugge
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Die Kirche befindet sich im Zentrum von Brügge, in der Nähe des Marktplatzes. Die protestantische Kirche wurde 1520 errichtet; und 1576, 1817 und 1953 als solche ausdrücklich anerkannt. Gegen Ende des Jahres 1984 zog sie nach „’t Keerske“ in die Keerstraat um. Der Name geht auf die Zunft der Kerzengießer zurück, die ihre Kapelle im 16. Jh. in dieser Kirche hatte.
Eine weitere Bezeichnung für die Kapelle ist Sankt-Peters Kapelle. Sie wurde auf Geheiß von Robrecht de Fries, Graf von Flandern, im 11. Jh. gebaut, errichtet über einer als Sankt-Katharinen-Krypta bekannten Krypta. Nach der Ermordung von Karl dem Guten, Graf von Flandern (1127), fand dessen Begräbnis in der Sankt-Peters-Kapelle statt.  Zu Beginn des 14. Jh. nahmen die Armbrustschützen die Kapelle in Besitz, später gegen Ende des 16. Jh. waren dann die Kerzengießer an der Reihe.
Im 18. Jh. wurde die Kirche restauriert. Dessen ungeachtet benutzten sie die Leute weiterhin als Gasthaus, Tanz- oder Boxsaal und auch als Lagerhaus. Von 1938 ab hat die Vereinigung der Fremdenführer die Kapelle von der Stadt Brügge gemietet. Seit 1960 ist der Bau als „historisches Monument“ eingestuft.
So kam es, dass ab dem 8. Dezember 1984 die restaurierte Kapelle der Protestantischen und der Anglikanischen Kirche zur Verfügung gestellt wurde.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen