Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Sint-Eligiuskerk

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Schon 1069 ist die Eligius-Kirche eine selbstständige Einheit. Ursprünglich romanischen Stils, wurde sie in gotischem Stil wiedererrichtet. Der achteckige Turm ist das einzige bis heute erhaltene romanische Element.
Während des Ersten Weltkrieges wurde sie zwar nie besetzt, aber leider stark beschossen. Die Kirche und das Dorfzentrum wurden fast vollständig zerstört. Auf dem Fundament der ursprünglichen Kirche entstand nach Plänen des Architekten J. Coomans 1922-1923 das neogotische Ensemble. Es handelt sich um eine dreischiffige Hallenkirche aus gelben Backsteinen. Das Flachrelief des Eingangsportals stellt die Rückkehr von Soldaten und Kriegsgefangenen aus Westouter dar.
Im Inneren der Kirche fallen ein Beichtstuhl aus dem 17.-18.Jh. sowie die meisterliche Orgel von Jules Anneessens von 1920-1929 auf.
Auf dem Kirchenvorplatz befindet sich eine anlässlich der Befreiung vom 6. September 1944 errichtet Kapelle Unserer-Lieben-Frau von Czestochowa (Polen).

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen