Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Johannes der Täufer Kirche

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Der große Beginenhof (Kulturgut der UNESCO) ist 1962 von der Universität Löwen gekauft und zur Studentenstadt umgewandelt worden.
Inmitten eines Netzes von kleinen Gassen steht die Johannes dem Täufer gewidmete Kirche des Grand Beguinage in frühgotischem Stil (14. Jh.). Von basilikalem Grundriss hat sie weder Turm noch Querschiff. Besonders auffallend ist das große Kirchenfenster in der Absis.
Uber dem Altar kann man ein ‚Golgatha’-Gemälde von Pieter-Jozef Verhaeghen bewundern. Altar und Beichtstühle gehen auf das 16. Jh. zurück; die Orgel stammt von Pieter Goltfuss.
Bei Restaurierungsarbeiten sind Fresken aus dem 14., 15., und 17. Jh. wieder entdeckt worden.
Im Boden der Kirche liegen 90 Grabmäler von Beginen*
* Die Beginen legten kein Gelübde ab wie die Schwestern, versprachen aber während ihres Aufenthalts im Beginenhof die Keuschheit zu wahren und der kirchlichen Autorität wie auch den ‚Grandes Dames’ genannten Vorgesetzten zu gehorchen. Die Beginen verbrachten ihre Zeit mit religiösen Handlungen, der Anleitung junger Mädchen zur Handarbeit und mit der Krankenpflege.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen