Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Sint-Jan-Berchmanskerk / Eglise Saint-Jean-Berchmans

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

 
Eine der den Brüsselern am besten bekannten Kirchen. Sie ist ideal in unmittelbarer Nähe vom Square Montgomery an einer belebten Durchgangsstraße gelegen. Zu ihr gehört das von Jesuiten geleitete, wohl namhafteste Gymnasium der Hauptstadt. Die Kirche ist neueren Datums und noch kein Jahrhundert alt. Sie wurde 1912 eingeweiht, als die Jesuiten ihre neue Schule, die inzwischen Tausende von Schülern durchlaufen haben, am damals noch grünen Stadtrand eröffneten.
Es handelt sich um eine neo-romanische Kirche. Die auf den Boulevard vorspringende Fassade wird von zwei Türmen flankiert. Der Chor ist der Saint-Servais-Kirche in Maastricht nachempfunden. Im Inneren ist die Kirche in Form eines lateinischen Kreuzes angeordnet. Kirchenfenster und Statuen stellen heilige Jesuiten wie François-Xavier oder Ignatius von Loyola dar. In den Seitenschiffen ermöglichte es eine ganze Reihe von Kanzeln und Altare, den Priestern ihre Messen individuell zu zelebrieren. Mit dem Wandel der Zeiten, gibt es heute viel weniger Jesuiten in den Gebäuden des „Collège“, und die Tendenz hat sich in Richtung Konzelebrierung und Einbeziehung der Gläubigen verlagert.
Die immer allen zugängliche Kirche bietet regelmäßig Gottesdienste an und stellt Priester für Gespräche oder die Erteilung des Versöhnungssakraments zur Verfügung.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen