Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Hardturm

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Turm
Ortstyp: Turm
Adresse: Schweiz, Zürich
Anzahl der Texte: 2
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Parpan05 | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Der Hardturm ist ein Gebäude aus dem Mittelalter, welches zur vorgezogenen Verteidigungslinie von Zürich gehörte und der ganzen Umgebung den Namen gab. Er ist das einzige erhalten gebliebene profane Bauwerk aus dem Hochmittelalter in Zürich. Der Turmschaft besteht bis in eine Höhe von 6 m aus 3,5 m starkem Mauerwerk, was innerhalb einen ursprünglich nur von oben zugänglichen Raum - möglicherweise als Verlies genutzt - von nur 4 x 4 m frei lässt. In den unteren zwei Wohngeschossen beträgt die Mauerstärke auf den stadt- und flussabgewandten West- und Südseiten immer noch 2,5 m und weist gegen Westen ein schmales Schlitzfenster auf.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Von wikipedia.org | Referenz AlMare | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Das Hardturm-Stadion (umgangssprachlich der Hardturm) in Zürich war das Fussballstadion des Grasshopper Club Zürich. Es wurde 1929 eröffnet und liegt seit 1971 direkt am Autobahnende Zürich-Hardturm der N1. Das Stadion war Austragungsort der Fussball-Weltmeisterschaft 1954. Auch die Handball-Weltmeisterschaft des Jahres 1952 (damals noch Feldhandball) wurde im Hardturm-Stadion ausgetragen. Den Namen haben das Stadion und das umliegende Gebiet vom nahegelegenen, historischen Hardturm.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen