Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Piz Máler

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Schweiz, Glenner
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Parpan05 | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Der Piz Máler (2’790 m ü. M.) ist ein Berg im östlichen Gotthardmassiv und liegt im Kanton Graubünden in der Schweiz. Er bildet zusammen mit dem etwas über fünf Kilometer westlich liegenden Piz Badus (2’928 m ü. M.) und dem Piz Giuv auf der gegenüberliegenden Talseite die Umrahmung des obersten Vorderrheintals (Surselva) wenig unterhalb des Oberalppasses. Der Piz Máler bildet den nördlichen Endpunkt einer Seitenkette, die beim Piz Blas (3’019 m ü. M.) nördlich vom die Kantonsgrenze zum Tessin bildenden Kamm abzweigt. Dieser Kamm wird auf beiden Seiten von tief eingeschnittenen Tälern eingerahmt, im Westen vom Val Curnera mit dem Lai da Curnera, im Osten vom Val Nalps mit dem Lai da Nalps. Die südlichen Nachbarn des Piz Máler in diesem Kamm sind Piz Ner (2’762 m ü. M.) und Piz Paradis (2’884 m ü. M.), von denen der Piz Máler durch die Fuorcla da Tuma (2’580 m ü. M.) getrennt ist.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen