Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Chapelle Saint-Martin de Fenollar

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
POI
Ortstyp: POI
Adresse: France, Languedoc-Roussillon
Anzahl der Texte: 2
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz File Upload Bot (Magnus Manske) | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Kapelle Saint-Martin-de-Fenollar (katalanisch Sant Marti de Fenollar) wurde im 9. Jahrhundert in dem ehemals eigenständigen französischen Dörfchen Saint-Martin-de-Fenouillard errichtet, das im Jahr 1823 nach Maureillas-las-Illas im Département Pyrénées-Orientales, Region Languedoc-Roussillon eingemeindet wurde. Die früheste Erwähnung des Gotteshauses geht auf das Jahr 844 zurück, in dem Karl der Kahle die damals im Besitz der benediktinischen Abtei in Arles-sur-Tech befindliche Kirche zur cella (kleines Kloster) erklärte.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Von wikipedia.org | Referenz EmDee | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die vorromanische Chapelle Saint-Martin de Fenollar liegt unweit der Ortschaft Maureillas-las-Illas im Département Pyrénées-Orientales in der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon. Sie gehört zu den wenigen Kirchenbauten im Süden Frankreichs, bei denen noch Einflüsse bzw. Nachwirkungen aus der westgotischen Architektur vermutet werden.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen