Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Depotfund von Cuerdale

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
POI
Ortstyp: POI
Adresse: United Kingdom, South Ribble
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz JMiall | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Der Depotfund von Cuerdale (Cuerdale Hoard) ist abgesehen von den Horten von Spillings der größte außerhalb Russlands gemachte Silberfund aus der Wikingerzeit. Er ist größer als alle Hortfunde aus anderen Wikingersiedlungen auf den Britischen Inseln. Das Ribble Valley war die Verbindungslinie zwischen den Wikingersiedlungen in Yorkshire und der Irischen See. Der Fund wurde im Jahre 1840 im Cuerdale bei Preston in Lancashire bei Deichbauten am River Ribble gemacht und soll während des 10. Jahrhunderts deponiert worden sein.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen