Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Großer Sturm von 1703

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Ereignis
Ortstyp: Ereignis
Adresse: United Kingdom, East Hampshire
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Bruvtakesover | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Der Große Sturm von 1703 war ein außerordentlich schwerer Sturm in fast ganz Europa. Er gilt als der schwerste Sturm, der die Britischen Inseln und den Ärmelkanal jemals heimgesucht hat. Er dauerte vom 5. bis zum 13. Dezember 1703 (bzw. vom 24. November bis zum 2. Dezember 1703 nach dem damals in England noch gültigen Julianischen Kalender). Seinen Höhepunkt erreichte der Sturm in der Nacht vom 7. auf den 8. Dezember 1703 (bzw. in der Nacht vom 26. auf den 27. November nach dem Julianischen Kalender). Im gesamten Nordseegebiet verursachte er eine schwere Sturmflut. Insgesamt forderte der Sturm zwischen 8000 und 15.000 Menschenleben, davon mehr als 1500 Angehörige der Royal Navy.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen