Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Santa Maria del Carmine

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Kirche
Ortstyp: Kirche
Adresse: Italia, Firenze
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Sailko | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Das ursprünglich 1268 erbaute Kirchengebäude wurde bei einem Brand 1771 stark zerstört worden, aber die wichtigste Kapelle blieb erhalten: Die Brancacci-Kapelle. In ihr befindet sich ein weiterer der bedeutenden Freskenzyklen der Frührenaissance, von denen es mehrere in Florenz gibt. Dieser Zyklus wurde 1424 von Masolino begonnen, 1427 von Masaccio wesentlich erweitert und 1485 von Filippino Lippi vollendet. Diese Kapelle ist, nachdem sie jahrelang wegen Restaurierungsarbeiten geschlossen war – finanziert von der italienischen Computerfirma Olivetti –, erst 1990 wieder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Bei diesem Anlass ist im Juni 1990 unter regem öffentlichem Interesse eine große Masaccio-Ausstellung eröffnet worden. Die Restaurierung der Masaccio-Fresken ist derjenigen der Michelangelo-Fresken in der Sixtinischen Kapelle in der Vatikanstadt vergleichbar; das bedeutendste Fresko ist Der Zinsgroschen.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen