Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Kloster von Cós

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Kloster
Ortstyp: Kloster
Adresse: Portugal, Leiria
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Karstenkascais | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Das Kloster Santa Maria von Cós (Mosteiro de Santa Maria de Cós) war ein Zisterzienserinnenkloster in der portugiesischen Gemeinde Cós, auch Coz geschrieben, im Kreis Alcobaça im Distrikt Leiria. Es unterstand der Jurisdiktion der etwa acht km entfernt liegenden Abtei von Alcobaça. Es wurde 1834 im Zusammenhang mit der staatlich verfügten Schließung der Klöster in Portugal aufgelöst. Neben der Klosterkirche sind heute nur noch die Ruinen des Dormitoriums geblieben.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen