Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Flugzeugabsturz in Bremerhaven

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Geschichte
Ortstyp: Geschichte
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Huhu Uet | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Beim Flugzeugabsturz in Bremerhaven am 26. Dezember 2001 stürzte eine Britten-Norman BN-2 Islander der Bremerhaven Airline kurz nach dem Start in die Weser. Sie befand sich auf dem Flug vom Flugplatz Bremerhaven auf die deutsche Nordseeinsel Wangerooge.
Die Britten-Norman begann um 10:12 Uhr mit dem Start von Piste 34. Das Flugzeug hob zwar ab, gewann aber kaum an Höhe. Über der Weser machte das Flugzeug eine Linkskurve, verlor an Höhe und stürzte mit der linken Tragfläche zuerst in den Fluss. Sieben Passagiere und der Pilot starben, eine Passagierin überlebte schwer verletzt.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen