Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Offshore-Windpark Riffgat

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Grenze
Ortstyp: Grenze
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Chumwa | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Riffgat ist der Name eines Offshore-Windparks 15 Kilometer nordwestlich der Insel Borkum, nördlich des gleichnamigen Schifffahrtsweges in der südlichen Nordsee. Der Windpark wurde nach 14 Monaten Bauzeit am 10. August 2013 eingeweiht und ging am 12. Februar 2014 in Betrieb, nach dem der niederländische Netzbetreiber Tennet TSO den entsprechenden Anschluss fertiggestellt hatte. Das prognostizierte Regelarbeitsvermögen des Windparks liegt bei circa 474 GWh pro Jahr.
Der Oldenburger Energie- und Telekommunikationskonzern EWE AG und die ENOVA Unternehmensgruppe investieren gemeinsam in die Anlage. Die Planungen zum Bau führte die Offshore-Windpark RIFFGAT GmbH & Co. KG in Oldenburg durch. Insgesamt wollen die Betreiber 30 Windenergieanlagen vom Typ Siemens SWT-3.6-120 aufstellen, die ihren Angaben zufolge Strom für 112.000 Haushalte produzieren können . Der Windpark umfasst eine Fläche von sechs Quadratkilometern.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen