POI Wikipedia

Per-Albin-Hansson-Siedlung

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

AT | | Öffentlich

Datenquelle: Buchhändler

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Per-Albin-Hansson-Siedlung ist seit 1951 in Wien der Name einer von der Stadtverwaltung im 10. Bezirk, Favoriten, auf dem Südhang des Laaer Berges angelegten Stadtrandsiedlung, die heute aus drei Teilen besteht. Sie ist zum Dank für Wien nach dem Zweiten Weltkrieg aus Schweden geleistete Hilfe nach dem 1932–1946 amtierenden schwedischen Ministerpräsidenten Per Albin Hansson benannt.
Seine Büste von Emil Näsvall wurde 1951 auf dem Stockholmer Platz westlich der Favoritenstraße im Rahmen der Eröffnung der Siedlung enthüllt. Von dort führt die Per-Albin-Hansson-Straße nach Westen durch die Siedlung und die Siedlung Wienerfeld Ost bis zur Laxenburger Straße.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wien, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com