Der Park von Schloss Arenberg

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Der Park von Schloss Arenberg wurde zu Anfang des 17. Jahrhunderts, als ihn die Familie d’Arenberg erwarb, zu einem großen Lustgarten umgestaltet.
Zwei Hauptbereiche geben dem Park seine Struktur :
Das große Rechteck, das in fünf abgeschlossene Themengärten aufgeteilt ist, enthält insbesondere einen wunderbaren chinesischen Pavillon (17. – 18. Jh.), der aufgrund seiner Ausgestaltung in „Faux-Marbre-Technik“, die Chinalack imitiert, einzigartig ist.
Der elegante Pavillon „Sept Étoiles“ besitzt eine siebeneckige Form und ruht auf sieben Paaren toskanischer Säulen. Von ihm gehen vierzehn Wege ab, die mit verschiedenen Baumarten bepflanzt sind.
Der im 19. und 20. Jahrhundert schlecht unterhaltene Park wird derzeit einem umfangreichen Restaurierungsprogramm unterzogen.
Geschütztes Denkmal durch Königlichen Erlass (20. November 1972) und Ministeriellen Erlass der Wallonischen Region (21. September 1989)
Landschaftsschutzgebiet durch Königlichen Erlass (20. November 1972)
In die Liste des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.
 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com