Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Orb

Gesponserte Links

Fluss

FR |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Seine Quelle befindet sich in den Bergen der Escandorgue, an der Gemeindegrenze von Cornus und Romiguières. Er entwässert anfangs in südwestlicher Richtung an der Südgrenze des Regionalen Naturparks Grands Causses, dann wendet er sich generell Richtung Süd und durchquert die Monts d’Orb im Regionalen Naturpark Haut-Languedoc. Im letzten Drittel seines Verlaufes wendet es sich schließlich nach Südost und passiert die Stadt Béziers, wo er vom Canal du Midi mithilfe einer Kanalbrücke überquert wird. Nach insgesamt 135 Kilometern mündet er schließlich bei Valras-Plage in das Mittelmeer. Auf seinem Weg berührt der Orb die Départements Aveyron und Hérault.
Von Roquebrun aus werden Kanu- und Kajaktouren auf dem Orb angeboten, die sich über eine Länge zwischen 5 und 35 km erstrecken. Die meistbefahrene Strecke beträgt 10 km, nimmt eine Fahrtzeit von etwa 3 Stunden in Anspruch und endet in Roquebrun. Entlang dem Flussabschnitt befinden sich zahlreiche unschwierige Stromschnellen. Die Talsperren flussaufwärts lassen zu bestimmten Zeiten mehr Wasser in den Fluss, um eine ausreichende Wasserführung zu gewährleisten. Eine niedrige Fußgängerbrücke bei Vieussan kann in der Regel nicht passiert werden und muss mittels Portage umgangen werden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Languedoc-Roussillon
Frankreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com