Wasser Wikipedia

Plastiras-Stausee

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

GR | | Öffentlich | EnglischFranzösischSpanisch

Datenquelle: own

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Der Plastiras-Stausee ist ein Stausee in Griechenland. Der Stausee befindet sich in Thessalien und liegt im Regionalbezirk Karditsa. Die Fläche umfasst 22,180 km², die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt 13,760 km und die maximale Breite 4,330 km. Der Stausee wird primär als Wasserspeicher und zur Gewinnung von elektrischer Energie genützt. Heute wird der Stausee auch touristisch genutzt , der stark schwankende Wasserspiegel erschwert jedoch diese Bestrebungen.

Die Staumauer befindet sich am südlichen Ende des Sees. Sie wurde von 1958 bis 1962 errichtet, sie ist – so wie der See selbst – nach dem griechischen Premierminister Nikolaos Plastiras benannt. Die Staumauer des Plastiras-Stausees ist 83 m hoch und ca. 200 m breit. Über die Mauerkrone führt eine einspurige, frei befahrbare Straße .

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com