Wikipedia

Isola Maggiore

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

IT | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Sconosciuto

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Die Isola Maggiore ist eine Insel im Trasimenischen See in Umbrien in der Gemeinde Tuoro sul Trasimeno. Sie liegt 307 Meter über dem Meeresspiegel, umfasst eine Fläche von 24 Hektar und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Vor allem an Wochenenden besuchen die Touristen den kleinen Ort mit der einzigen – autofreien – Wohnstraße, der Via Guglielmi. 2001 hatte die Insel 35 dauerhafte Einwohner, 2014 waren es noch etwa 25, 2016 nur noch 16. Sie leben im Wesentlichen von Fischfang, dem Spitzenklöppeln und dem Tourismus.

Die Insel ist spätestens seit römischer Zeit bewohnt. 1208 unterwarf sie sich der Stadt Perugia. 1283 ergab eine Volkszählung 70 Familien und rund 300 Personen. Ende des 12. und Anfang des 13. Jahrhunderts, nach einem durch heißes und trockenes Klima bedingten Niedrigwasser, stieg der Wasserspiegel stark an. Die große Hafenanlage, bestehend aus 16 Hafenbecken aus Trockenmauern, an der Ostküste wurde mehrere Meter überflutet.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2022 RouteYou - www.routeyou.com