Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Gefecht am Ticinus

Datenquelle: Massimo_Macconi

Copyright: Creative Commons 3.0

Das Gefecht am Ticinus wurde zwischen den Truppen des karthagischen Feldherrn Hannibal und Publius Cornelius Scipio im November 218 v. Chr. ausgetragen. Scipio hatte in diesem Jahr das Amt eines der beiden Konsuln der römischen Republik inne. Das Gefecht hat seinen Namen von dem nahegelegenen Fluss Ticinus bekommen. Es war das erste Gefecht des zweiten Punischen Krieges, das auf italienischem Boden ausgetragen wurde.
Nachdem Hannibal Spanien auf dem Landweg in Richtung Italien verlassen hatte, führte Scipio seine Legionen über den Seeweg nach Massilia , um Hannibal vorzeitig zu stoppen. Die zwei Armeen kreuzten ihren Weg nahe der Rhone, Scipio konnte jedoch die Armee Hannibals nicht vom Überqueren der Alpen abhalten. Er teilte seine Legionen auf. Einen Teil schickte er, geführt durch seinen Bruder Gnaeus Cornelius Scipio Calvus, weiter nach Spanien, um dort die Karthager unter Führung von Hasdrubal Barkas, einem Bruder Hannibals, zu bekämpfen. Scipio selbst kehrte mit einem kleinen Rest der Armee auf dem Seeweg nach Genua zurück. Er wollte sich mit einer Armee, die am Po lagerte, zusammentun und Hannibal nach seiner Alpenüberquerung in Gallia Transpadana stellen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Pavia, Italien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2019 RouteYou - www.routeyou.com