This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Prefettura di Siena - Toskana

Datenquelle: Willem Vandenameele

Unvermeidlich ein Symbol der verlorenen Freiheit für Siena, steht der Gouverneurspalast im "Gegensatz" zum Palazzo Pubblico und an einem der wichtigsten Orte der Stadt, der Piazza del Duomo, als wolle er eine sichtbare und solide Präsenz daneben haben jener ebenso mächtige Sitz der Macht, der durch die Residenz des Erzbischofs repräsentiert wird. Die Geschichte des Palastes deckt sich weitgehend mit der der Stadt Siena selbst, insbesondere im Hinblick auf die Zeit der Medici-Herrschaft.

Der Palast scheint 1490 von Jacopo Petrucci erbaut worden zu sein, der Häuser von der Spedale della Scala kaufte und darauf seine Residenz errichten wollte; später wurde das Gebäude von seinem Sohn Kardinal Raffaello Petrucci erweitert.

Die ursprüngliche Entwurfsarbeit des Gebäudes wird Bernardo Buontalenti, dem bedeutenden Medici-Architekten, zugeschrieben. Der Architekt der von den Medici gewünschten Renovierung scheint jedoch der weniger bekannte Architekt Raffaello di Zanobi Pagni zu sein. Das Problem der anfänglichen Renovierung des Palastes ist relativ wichtig, da nur sehr wenig von dem, was damals getan wurde, heute erhalten ist; Das Gebäude hat eine kontinuierliche Entwicklung erfahren und zahlreiche Veränderungen erfahren.

 

Prinz Mattias de' Medici, dritter Sohn Cosimos II., 1629 zum Gouverneur der Stadt Siena ernannt, ließ den Palast so umfassend renovieren, dass man fast von einem Neubau sprechen konnte.

Im Juni 1660 waren die Innenräume des Palastes fast vollendet, während der Platz äußerlich nur entlang der Fassade des Palastes und der Stufen der Kirche "gemauert" wurde.
Die Entscheidung des Gouverneurs, im Palast zu bleiben, machte es notwendig, die Pflasterung des Platzes abzuschließen; Gleichzeitig wurde die Ornamentik der Fassade durch Einfügen des sogenannten "Portal-Balkon-Fenster"-Systems fertiggestellt.

Die am Schloss vorgenommenen Veränderungen waren daher zahlreich, so dass es an der Schwelle zum 18. Jahrhundert ganz anders aussah als das Original: Es war tatsächlich die würdevolle Residenz einer herrschenden Dynastie sowie das ewige Denkmal der Vollendung der Vereinigung des toskanischen Staates.

Im Laufe des 18. Jahrhunderts (1737 starb die Medici-Dynastie aus und das Großherzogtum Toskana „ging“ an Habsburg-Lothringen) wurde der Palast zahlreichen weiteren Restaurierungs- und Festigungseingriffen unterzogen, insbesondere in der äußeren Verzierung durch tuffartiges Material , sehr empfindlich gegenüber atmosphärischen Veränderungen.

Ende 1700 wurde Siena von einem starken Erdbeben heimgesucht, aber der Palast hielt Erdbeben sehr gut stand: Der größte Schaden wurde an der Außenmauer angerichtet, die Setzungen erlitten hatte und mit Eisenketten repariert wurde.

Während der sogenannten "Französischen Zeit" wurden einige Konsolidierungsarbeiten an den Außenmauern durchgeführt; Die Dekoration des Sockels des Sockels und der Fenster wurde ebenfalls erneuert und die Fassade mit Blick auf die Via del Capitano wurde verschönert.

Der neue italienische Staat übertrug den Palast den Ämtern der Provinz und erkannte ihn erneut als Sitz der höchsten politischen Autorität der Stadt an.

Die Verlegung der Büros der Präfektur in das Gebäude verdient es, dem Palast wieder jene historische Funktion zugeschrieben zu werden, die während der Zeit der Medici und Lothringens als Sitz des örtlichen Vertreters der Regierung ausgeübt wurde.

Datenquelle

Datenquelle: Willem Vandenameele

Reaktionen Statistiken

IT | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländischSpanisch

Werbung

Unternehmungen in der Gegend

Sienna

Suchen

Sienna

Choose from more than 40 activities:

Routen suchen

- RouteYou Selections -

Sienna

Entdecken Sie die schönsten und beliebtesten Routen in der Gegend, sorgfältig gebündelt in einer passenden Auswahl.

Datenquelle: Willem Vandenameele

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

Sienna

- RouteYou Selections -

Sienna

Entdecken Sie die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Gegend, sorgfältig gebündelt in einer entsprechenden Auswahl.

Nahe gelegene Ziele

Sienna

Datenquelle: Willem Vandenameele

Planen Sie Ihre Route

Mit RouteYou können Sie ganz einfach eigene Karten erstellen. Planen Sie Ihre Route, fügen Sie Waypoints (Zwischenpunkte) oder Knotenpunkte hinzu, planen Sie Sehenswürdigkeiten und Einkehrmöglichkeiten ein und teilen Sie alles mit Familie und Freunden.

Routenplaner

Routenplaner

Diese Sehenswürdigkeit auf Ihrer Website

<iframe src="https://plugin.routeyou.com/poiviewer/free/?language=de&amp;params.poi.id=8280789" width="100%" height="600" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus-Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.


Mehr als 8.500.000 Routen


Mehr als 15.000.000 Benutzer


Mehr als 4.200.000 Sehenswürdigkeiten

Adresse

Kerkstraat 108

9050 Gentbrugge,Belgien

Folge uns

Laden Sie die kostenlose App herunter

Kontakt

Marketing und Vertrieb

sales@routeyou.com

Allgemeine Fragen

info@routeyou.com

© 2006-2024 RouteYou - www.routeyou.com