Wikipedia

Neeltje Jans

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

NL | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischKatalanischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Janwillemvanaalst

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Neeltje Jans ist eine künstliche, unbewohnte Insel in der niederländischen Provinz Zeeland. Sie liegt zwischen den Inseln Schouwen-Duiveland und Noord-Beveland, politisch ist sie jedoch Teil der Gemeinde Veere auf der Halbinsel Walcheren. Der Name Neeltje Jans stammt von einem Boot, das auf der Insel gestrandet ist und geht ursprünglich auf die regionale, germanische Schutzpatronin Nehalennia zurück.
Neeltje Jans war bis zum Beginn der Konstruktion der Deltawerke lediglich eine Sandbank an der Mündung der Oosterschelde in die Nordsee. Für die Arbeiten wurde die Sandbank jedoch angehoben und es entstand eine Arbeitsinsel, die während des Baus des großen Sturmflutwehrs Oosterscheldekering genutzt wurde.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com