Wikipedia

Spießrutenlauf von Wyborg

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

RU | | Öffentlich | EnglischFranzösischItalienisch

Datenquelle: Wanderer602

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Als Spießrutenlauf von Wyborg wird eine Operation der schwedischen Schärenflotte während des Russisch-Schwedischen Krieges bezeichnet: der Ausbruch aus der Bucht von Wyborg am 3. Juli 1790.

Der schwedische König Gustav III. hatte am 15. Mai 1790 einen russischen Marineverband bei Hamina besiegt und war auf dem Wege nach Osten, um die russische Flotte von Wyborg anzugreifen. Gustavs Flotte sollte sich mit einem zweiten schwedischen Verband unter Admiral Otto Henrik Nordenskjöld bei Wyborg treffen, welcher kurz zuvor bei Reval einem russischen Geschwader entkommen war. Nordenskjölds Verband erreichte am 2. Juni die Bucht von Wyborg und lieferte sich an den folgenden zwei Tagen ergebnislose Kämpfe mit den dort stationierten russischen Einheiten. Danach erhielt Nordenskjöld den Befehl, der Flotte Gustavs den Fluchtweg zu sichern.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com