Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Schiehallion-Experiment

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: United Kingdom, Perth and Kinross
Anzahl der Texte: 2
4 stars
Von wikipedia.org | Referenz Paul Hermans | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Schiehallion oder Shehellien (Gälisch: Sìdh Chailleann, ausgesprochen IPA: [ʃiˈxaʎən̪ˠ]) ist ein Berg in der schottischen Unitary Authority Perth and Kinross. Er ist aufgrund seines einfachen Aufstiegs und der spektakulären Sicht unter Wanderern sehr beliebt. Im Jahr 2000 wurde geschätzt, dass zwischen 17.500 und 20.000 Wanderer den Berg jährlich besteigen. Seit 1999 ist die Ostseite des Berges im Besitz des John Muir Trust.

Linked themes: Geologie

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Von wikipedia.org | Referenz ZooFari | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Das Schiehallion-Experiment war ein Experiment zur Bestimmung der mittleren Massendichte der Erde. Mit finanzieller Unterstützung durch die Royal Society wurde es im Sommer des Jahres 1774 in der Gegend des Berges Schiehallion durchgeführt. Das Experiment umfasste die Messung der geringfügigen Lotabweichung im Schwerefeld der Erde aufgrund der gravitativen Anziehung des Berges. Der Schiehallion wurde wegen seiner isolierten Lage und nahezu symmetrischen Form als für diese Messung geeignet erachtet. Anstoß für das Experiment war unter anderem die Beobachtung von Schwereanomalien bei der Untersuchung der Mason-Dixon-Linie.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen