Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Mondsee

Gesponserte Links

See

AT |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Aconcagua

Copyright: CC 3.0

Der Mondsee ist ein See im oberösterreichischen Salzkammergut und Nachbarsee des Attersees. Das Südufer bildet die Grenze zwischen Oberösterreich und Salzburg sowie zwischen den Kalkalpen im Süden und der Sandsteinzone. Markant ist auch die Drachenwand, welche am Südwestufer emporragt.
Mit einer Länge von 11 km und einer Breite von maximal 1,5 km umfasst der Mondsee eine Fläche von ca. 14 km². Die wichtigsten Zuflüsse sind die aus dem Fuschlsee kommende Fuschler Ache , die aus dem Irrsee kommende Zeller Ache und die Wangauer Ache . Diese drei Zuflüsse sind für mehr als 70 % der Wasserfracht in den Mondsee verantwortlich. Über die nur 3 km lange Seeache, die den Mondsee an seinem östlichen Ende verlässt, entwässert er in den rund 12 m tiefer gelegenen Attersee. Der mittlere Abfluss beträgt 9,3 m³/s, die Wassererneuerungszeit 1,7 Jahre.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Mondsee
Vöcklabruck
Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com