Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Dienstbahn der Internationalen Rheinregulierung

Gesponserte Links

Schienenstrang

AT |

Öffentlich | Englisch

Datenquelle: Böhringer

Copyright: CC 3.0

Die Dienstbahn der Internationalen Rheinregulierung ist eine teilweise elektrifizierte Bau- und Güterbahn. Die Schmalspurbahn dient auf der österreichischen Seite der Rheinbauleitung Lustenau und auf Schweizer Seite der Abteilung Rheinbau des kantonalen Baudepartements St. Gallen, zusammen auch Internationale Rheinbauleitung genannt, der Instandsetzung und Fortführung der Rheinregulierung. Teile des Streckennetzes werden zusätzlich als touristische Museumsbahn befahren.
Der Staatsvertrag von 1892 zwischen der Schweiz und Österreich über die Regulierung des Alpenrheins hatte 1895 die Errichtung einer Dienstbahn der Internationalen Rhein-Regulierungs-Kommission zur Folge. Als Spurweite wurde 750 Millimeter gewählt, um die Bahn kompatibel mit einer durch die sanktgallische Rheinkorrektion betriebenen Rollbahn zu machen. Die Strecke der Bahn hat sich im Laufe der fortschreitenden Regulierung des Rheins verändert, teilweise wurden auch alte Streckenteile abgebaut und das Gleismaterial zur Erschließung neuer Streckenabschnitte verwendet. Zuletzt führte die Strecke über circa 33 Kilometer vom Gelände des Steinbruches Kadelberg in Koblach , wo das Material für Bau und Ausbesserung des Rheindammes gewonnen wurde, linksrheinisch über Widnau und rechtsrheinisch über Lustenau , wo sich der Werkhof der Rheinbauleitung befindet.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Dornbirn
Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com