Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Wasserschloss Gallspach

POI

AT |

Öffentlich

Datenquelle: Martina.malzer

Copyright: Creative Commons 2.0

Das Wasserschloss Gallspach befindet sich in der oberösterreichischen Gemeinde Gallspach im Bezirk Grieskirchen .
Der Edelsitz ist urkundlich erstmals 1120 erwähnt. Gallspach ist nach dem gleichnamigen Geschlecht der Gallspacher benannt; die Gallspacher waren Dienstleute der Schaunberger. Bereits um 1100 zeugte ein Sigeboto de Gailispach auf einer Urkunde des Klosters St. Nikola, um 1120 wird Reginhart de Gailesbach ebenfalls auf einer Urkunde von St. Nikola genannt. Ein Heinrich von Gallspach wird um 1250, Hans Gailispegh wird als Schaunberger Lehensmann zwischen 1376 und 1378 erwähnt. Die Gallspacher sind danach auf Schloss Haitzing ansässig gewesen. 1343 wird sowohl ein Haus als auch eine Veste Gallspach erwähnt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Grieskirchen, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com