POI Wikipedia

Simmeringer Had

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

AT | | Öffentlich | Englisch

Datenquelle: Thomas Ruttinger

Urheberrechte: Creative Commons 4.0

Die Simmeringer Had ist die Heimstätte des 1. Simmeringer SC. Der Name leitet sich von der Simmeringer Haide ab, wo die Had im geografischen Sinne auch ursprünglich angesiedelt war.
Der Fußballplatz des 1. Simmeringer Sportclubs wurde jedoch öfter verlegt, sodass der Name Had nur mehr etwas mit der Ortsangabe des Fussballplatzes zu tun hat.

Auf der ursprünglichen Had in der Rinnböckstraße wurde nur in den Anfangsjahren gespielt, jedoch war der Platz von den Gegnern gefürchtet, da auf dem harten Boden nur spärlich Gras wuchs und trotz einer fehlenden Tribüne 4-5000 Zuseher eine beispielslose, aber auch für Gegner und Schiedsrichter gefährliche Atmosphäre schufen. So suchten die Vereinsverantwortlichen einen neuen Standort für ein Stadion und fanden es in der Leberstraße in der Nähe des St. Marxer Friedhofs – die „Wanko-Gstättn“. Die ursprüngliche Had wurde noch bis in die 1950er-Jahre vom Bezirksrivalen SC Ostbahn XI genutzt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wien, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com