Grand-Place

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

 
Dieses Gebäude ist durch seine Proportionen charakterisiert. Es beherrscht deshalb, obwohl sehr schmal gebaut, den Gebäudekomplex, in den es sich einfügt. Die Fassade aus dem 18. Jahrhundert, ganz aus Kalkstein erbaut, erstreckt sich über vier degressive Geschosshöhen. Das Erdgeschoss wurde in kommerziell genutzte Flächen umgewandelt, während auf den Etagen die drei aneinanderliegenden Fenster, die praktisch die ganze Breite der Fassade abdecken, erhalten geblieben sind. Sie lassen nur noch notwendigen Raum für Zierleisten –  darunter Triglyphen-Dekor – , die sie umrahmen und die Etagen horizontal markieren. Ein vorstehendes Gesims trennt die oberste Etage vom Mansarddach, das erstaunlich hoch ist. Eine großzügige Dachgaube und ein Dreieckgiebel nehmen an jeder der Fasaden den zentralen Platz ein. An der Hinterseite verbinden sich Ziegel- und Kalkstein im Gebäude. Zwei kleine Häuser, zweifellos aus dem 19. Jahrhundert, standen früher an der Hinterseite des Grundstücks.
Unter Denkmalschutz (31. August 1984)

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com